Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK
DE/EN

Posaunisten des Jugendmusikkorps zum Landeswettbewerb

Posaunisten des Jugendmusikkorps zum Landeswettbewerb

In der Fachakademie für Musik Bad Königshofen, fand der Musikwettbewerb „concertino“ des Bayerischen Blasmusikverbandes statt.

Aus den Bezirken Unter,- Mittel,- und Oberfranken, sowie der Oberpfalz stellten sich Bläser und Schlagzeuger des Nordbayerischen Musikbundes den jeweiligen Fachjuroren.
Vom Jugendmusikkorps der Stadt Bad Kissingen hatten sich die Posaunisten Jonas Greubel und Paul Metz für den Verbandsentscheid qualifiziert.

In der AG Ib, 10-11 Jahre, ging der Titel „Bezirkssieger“ an Jonas Greubel, mit einer absolut überzeugenden Leistung. Paul Metz, AG IV, 14-15 Jahre, präsentierte sein ausgewogenes Programm souverän und überzeugte  damit die Fachjury. Beide qualifizierten sich somit für den Landeswettbewerb.

Diese Erfolge sind die Belohnung für die enge Zusammenarbeit mit ihren Fachlehrern. Zudem betreuen die  Eltern ihre jungen Künstler aufmunternd und beruhigend.

Bernd Hammer, Chef des Jugendmusikkorps der Stadt Bad Kissingen, sagt: „Die Lehrer alleine können solche Leistungen nicht erreichen. Das Vertrauen von Schülern, Eltern und Lehrern ist das eigentliche Fundament für solche Leistungen.“

Die Erfolgsgeschichte der Posaunisten geht also weiter.
Am Sonntag, 24.03.2019 treffen sich die Preisträger der Bayerischen Verbände mit Nordbayerischer Musikbund, Ober-, und Niederbayern, sowie Allgäu und Schwaben zum Landesentscheid in Marktoberdorf.

IMG-20190120-WA0015_2IMG-20190120-WA0015_2, 397 KB

 

Drucken drucken